Versionsinfo

05.37.42
Auftragsbearbeitung

Der Menüpunkt Auftragsbearbeitung / Tagesabrechung Abholungen wurde aufgelöst. Der entsprechende Bericht (und ein neuer weiterer Bericht laut dem Mitarbeiter, der das Inkasso ausgeführt hat) befindet sich nun im Explorer unter System Auswertungen / Auftragsbearbeitung / Tagesabrechnungen. Bei den neuen berichten kann der Mitarbeiter ausgewählt werden.

Explorer

Neue Systemauswertung unter Lager / Lager offline - Inventur Artikel und Gebinde

Lager

Durch die manuelle Einstellung der Übertragungsart beim Anlegen einer Bestellung kann nun auch für Lieferanten, die auf edi-ORDERS konfiguriert sind, eine Bestellung per Email, Telefon oder Fax erstellt werden, die nicht automatisch übertragen wird.

Stammdaten

Konditionen, Verkauf, Großhandel, Belegzuschläge und -rabatte: Trennung der zu betrachtenden Artikel für die Ermittlung der Zuschlags/Rabattgrenzen von den Artikeln, die rabattiert werden (Beispiel: ab 100 Kisten egal welches Artikels am Auftrag werden Eigenprodukte zusätzlich rabattiert)

Konditionen, Verkauf, Großhandel, Belegzuschläge und -rabatte: Neue Spalte für die Eingabe von Konditionstexten zur Ausgabe am Beleg (anstelle der bisherigen Berechnungsformel, die nach wie vor angedruckt wird, wenn der Konditionstext leer gelassen wird)

Konditionen, Verkauf, Großhandel, Belegzuschläge und -rabatte: Neue Steuerungsmöglichkeit bei den Auslöserartikel, wie Streckenartikel behandelt werden

05.37.41
Auftragsbearbeitung

Rückerfassung, Schaltfläche "Alle nicht abgeschlossenen Aufträge abschließen": Gibt es nicht rückerfasste Sofortrechnungen oder Streckensofortrechnungen, kommt eine Rückfrage ob bei diesen alles kassiert wurde. Wenn man die Rückfrage mit "ja" beantwortet, wird alles auf bezahlt gesetzt (wie durch das Drücken von F11)

05.37.40

In den Positionen in der Auftragsbearbeitung wird als letzten Feld die Nummer der JIT-Bestellung angezeigt, mit der die Position bestellt wurde.

Schnittstellen

Umstellung im Aufbau von JIT-Bestellungen, sodass aus einem Auftrag mehrere JIT-Bestellungen abgeleitet werden können.

05.37.39
Einstellungen

Neue Einstellung im Bereich Konditionen, Steuern und Abgaben: Text der automatisch nach die Artikelbezeichnung gesetzt wird, wenn eine Kondition mit "als Aktion anzeigen" verwendet wird

05.37.38

20 neue Einstellungen im Bereich "Belege" mit der Bezeichnung "Sofortrechnung - Berechnete Zahlungsmodalität …". Darüber kann pro Zahlungsart, Zahlungsziel und der Option "Zahlung sofort" das Wort vor dem Betrag auf der Sofortrechnung gesteuert werden

Stammdaten

Lieferant, Register Strecke: Neue Einstellung "Auf Streckenbelegen die Gebindekennzeichen des Lieferanten andrucken"

05.37.36
Auftragsbearbeitung

TVV Anrufliste: Kundenkennzeichen wird eingeblendet

TVV Disposition: Kundenkennzeichen wird eingeblendet

CRM

Angebote, Sortierung der Positionen nun am Dialog bearbeitbar

Einstellungen

Neue Einstellung im Bereich Programmeinstellungen: "Individuelles Combobox Layout Speichern aktivieren". Wenn man die Einstellung aktiviert, werden bei Volltext-Suchfeldern für Artikel, Kunden uns so weiter Schaltflächen "Layout speichern" und "Layout zurücksetzen" eingeblendet.

Schnittstellen

Neue EDI-Verwaltungsdialoge (LBO)

05.37.35
Auftragsbearbeitung

Tourrückerfassung: Neue Schaltfläche "Alle am MDE stornierten Aufträge stornieren"

Einstellungen

Neue Einstellung im Bereich Belege: Lieferschein (bewertet) - Gebinde und Summe immer berechnen (unabhängig von der Rückerfassung)

Schnittstellen

Brau Union Schnittstelle laut den Vorgaben der Brau Union angepasst. Die Unterscheidung der Ausgabe für Satzart "10" (Gratisware) wird anhand des Auftragsdatums gesteuert und erst für Aufträge ab 1.1.2018 wirksam. ACHTUNG: Artikel- und Gebindekennzeichen dürfen erst nach der Übertragung am 29.12.2017 umgestellt werden!

Über Integria

Spezialisiert auf Getränkefachgroßhandel und Getränkeproduzenten, sind wir in Österreich Marktführer für branchen- spezifische und angepasste ERP Lösungen.
Wir begleiten unsere Kunden vom ersten Gespräch, über einen detaillierten Analyseprozess, hin zur erfolgreichen Gestaltung und Umsetzung der gewünschten Lösung.

Schlagzeilen

Kontaktieren Sie uns

Integria Wirtschaftsinformatik GmbH
Sponheimerstrasse 20

9020 Klagenfurt

Tel. +43 (0)463 30 50 40

office@integria.at

Verbinden Sie sich