Registrierkassenpflicht in Österreich – Endspurt bis 31.3.2017

Sehr geehrte Kunden!

Mit 1.4.2017 tritt die Verpflichtung, Rechnungen elektronisch zu signieren endgültig in Kraft. Daher ist bis zu diesem Termin noch Einiges zu tun, bei dem wir Sie tatkräftig unterstützen werden!


 

Folgend finden Sie alle wichtigen Informationen zur schrittweisen Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Erster Schritt

Alle, die das Kassenbuch in L.i.S.A noch nicht im Einsatz haben, bitten wir nachdrücklich, in den nächsten Tagen die Umstellung im Laufe des Jänners mit Frau Mag. Urabl (+43 463 305040 DW 55) zu vereinbaren. Es ist dringend nötig, vor Einführung der technischen Signatureinrichtung in L.i.S.A Routine im Umgang mit der Registrierkasse zu erlangen! Erfahrungsgemäß treten bei allen Einführungen in der ersten Phase Fragen und Bedienungsunsicherheiten auf. Bitte unterschätzen Sie den Aufwand nicht, der damit für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter einhergeht!

Zweiter Schritt

Nachdem es in Österreich mehrere Zertifikatsanbieter gibt, standen wir vor der Aufgabe, einen davon auszuwählen. Nachdem die Firma A-Trust uns bereits gut bekannt war und technische Seminare angeboten hat, die unser Herr Mag. Pichler bereits absolviert hat, bitten wir Sie, Ihrer Zertifikate (direkt über uns) bei A-Trust zu bestellen. Wir verwenden die Hardware dieser Firma und möchten unbedingt vermeiden, andere Fabrikate einzusetzen, um die technische Komplexität nicht unnötig zu vergrößern.

Sie benötigen pro Firma (eine Firma ist ein Mandant in L.i.S.A) nur eine Signaturkarte! Es ist nicht nötig, jeden PC mit einer technischen Signatureinheit auszustatten!

Wir bieten ihnen ein „All-Inklusive-Dienstleistungspaket“ an, damit Sie Ihre Registrierkassen gemeinsam mit uns schnell, kostengünstig und ohne Probleme in Betrieb nehmen können. Dieses Paket kosten einmalig pauschal 290 Euro zuzüglich Umsatzsteuer und umfasst:

  •  Einkauf der nötigen Hardware (Kartenlesegerät, Signaturkarte)
  • Aufspielen Ihrer Signatur auf die Karte (bei uns im Büro)
  • Versand der Hardware an Sie
  • Inbetriebnahme der Hardware gemeinsam mit einem Mitarbeiter bei Ihnen vor Ort (Karte muss am Server angesteckt werden, den Rest machen wir über Fernwartung). Wichtig: Kontrollieren Sie bitte bereits im Vorfeld, ob Ihr Server (pro Firma) einen freien USB-Steckplatz hat und ob Sie diesen USB-Steckplatz gut erreichen können, wenn wir gemeinsam mit Ihnen die Signaturkarte installieren!
  • Registrieren der Signaturkarten in L.i.S.A bei den einzelnen Registrierkassen.
  • Registrierung Ihrer Signatur in Finanz Online gemeinsam mit Ihnen. Dazu müssen Sie bitte im Vorfeld sicherstellen, dass Ihr Finanz-Online-Zugang funktioniert, dies betrifft vor allem jene von Ihnen, die Ihre Buchhaltung nicht selbst machen!
  • Erstellen des Kassen-Startbeleges und Inbetriebnahme des Datenerfassungsprotokolls
  • Gemeinsamer Test der Konfiguration

Auf den L.i.S.A Standardbelegen sind mit der Version 05.36.00 von L.i.S.A, welche Anfang Februar erscheint, auch bereits die 2-D-Codes angebracht werden, die ab 1.4.2017 gesetzlich vorgeschrieben sind.

Sollten Sie individuelle, für Sie angepasste Belege im Einsatz haben, so müssen auf diesen Belegen die 2-D-Codes von uns manuell angebracht werden. Dafür verrechnen wir Ihnen pro Belegart pauschal 25 Euro zuzüglich Umsatzsteuer .

Bitte vereinbaren Sie auch für diesen zweiten Schritt einen fixen Termin zwischen 16. Februar 2017 und 24. März 2017 mit Frau Mag. Urabl. Bei dieser Terminvereinbarung geben Sie bitte folgende Informationen an Frau Mag. Urabl weiter:

  • Wer hat in Ihrem Unternehmen Zugriff auf Finanz-Online und wird die nötigen Schritte mit uns gemeinsam durchführen? (Name und Durchwahl)
  • Geben Sie uns bitte zur Sicherheit Ihre UID-Nummer durch – wir haben sie zwar bereits in unseren Stammdaten gespeichert, möchten aber „auf Nummer sicher gehen“.

 

Herzliche Grüße aus Klagenfurt,

Ihr L.i.S.A-Team

Aktuelles aus der Branche

Über Integria

Spezialisiert auf Getränkefachgroßhandel und Getränkeproduzenten, sind wir in Österreich Marktführer für branchen- spezifische und angepasste ERP Lösungen.
Wir begleiten unsere Kunden vom ersten Gespräch, über einen detaillierten Analyseprozess, hin zur erfolgreichen Gestaltung und Umsetzung der gewünschten Lösung.

Schlagzeilen

Kontaktieren Sie uns

Integria Wirtschaftsinformatik GmbH
Sponheimerstrasse 20

9020 Klagenfurt

Tel. +43 (0)463 30 50 40

office@integria.at

Verbinden Sie sich